Schluss mit dem Aufschieben – Endlich anfangen zu leben

Stollreiter, Marc

3., aktual. Aufl. – München: mvg, 2014

Auflage: 3., vollständig überarbeitete Auflage
Preis: 9,99 €

Die 1. Auflage (noch unter dem Titel “Aufschieberitis dauerhaft kurieren”) hatte es bereits bis auf Verkaufsrang 52 bei amazon geschafft. Nun darf man gespannt sein, wie sich die gründlicher Überarbeitung dieses Standardwerks auswirken wird …

Gratis Inhalte zur Bewältigung von Aufschieberitis (Prokrastination)

Intelligenz steigern

Auf dieser Website finden Sie einige weitere hilfreiche Tools

Inhalt:

Wann bewerbe ich mich endlich auf meine Traumstelle? Weshalb drücke ich mich dauernd darum, Sport zu treiben? Und wieso bleibt schon wieder keine Zeit, mal das Wochenende mit Freunden zu verbringen?

Fast jeder von uns ist gefangen im ewigen Teufelskreis des Aufschiebens. Sei es im Berufs- oder Privatleben – diese lästige Angewohnheit hindert uns nicht nur daran, unseren Alltag in den Griff zu bekommen, sondern sie führt auch zu immer größerer Unzufriedenheit und schlechtem Gewissen. Doch das können Sie ändern!

Machen Sie Schluss mit dem Aufschieben! und lesen Sie entweder dieses Buch oder besuchen das gleichnamige Seminar

Starten Sie in ein selbstbestimmtes Leben und nutzen Sie die ungeahnten Möglichkeiten, endlich das zu verwirklichen, was Sie wirklich wollen, wovon Sie schon so lange träumen …

Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, damit anzufangen.

Dr. Marc Stollreiter

Stollreiter-Portrait-150

… ist promovierter Psychologe und seit über 15 Jahren für renommierte internationale Wirtschaftsunternehmen im Bereich Selbstmanagement tätig.

Heute arbeitet er als Motivationspsychologe, Mental Coach und Keynote Speaker und hilft Menschen dabei, ihre Lebensträume zu definieren und konsequent umzusetzen. Marc Stollreiter bildet selbst Coaches und Mentaltrainer aus. Er lebt in Essen.

Zu Amazon.de
Suche:

Act Big! - Sie sind der Held Ihres Lebensfilms

Mögen Sie packende Krimis oder verwickelte Liebesgeschichten? Dann werden Sie dieses Seminar lieben!

Wie viele Menschen gehen ins Kino, um dort einen Rausch der Gefühle zu erleben – wenn es jedoch im eigenen Leben wirklich spannend wird, fühlen sie sich überfordert oder als Opfer der Umstände … Mehr Infos