Helden-Training für Männer

Es gibt viele Klischees und Rollenbilder, wie ein Mann sein sollte. Als Männer sind wir zahllosen Erwartungen ausgesetzt, was angeblich alles “männlich” oder “für Frauen attraktiv” ist. Doch was macht Sie als Mann wirklich aus?

Vom Männerbild zum Mannsein

Das Ziel dieses Männerseminars ist, dass Sie sich von allen Ideen, wie Sie als Mann sein sollten, befreien. An Stelle dieser Vorstellungen tritt ein von Ihnen erfahrenes Mannsein – Sie entdecken den Helden in sich. Diese gefühlte Männlichkeit wird Sie zugleich glücklich und für das andere Geschlecht anziehend machen.

wann & wo

Männer-Training 2013:
Leitung: Dr. Marc Stollreiter & Martin Bohnes
Info-Abend: Freitag, 18.1.2013, 20 Uhr in der Stollreiter-Academy, Hauptstraße 73, 45219 Essen-Kettwig
Termine: Das Männer-Training umfasst 5 Module sowie ein Abschluss-Wochenende.
Beginn: Der ursprüngliche Beginn wurde vom 25.1.2013 auf den 22.2.2013 verschoben.
Ein weiterer Termin wird eingeschoben (in Absprache mit allen Teilnehmern)
Uhrzeit: 18-22 Uhr
Ort: Zentrum Einklang, Ringstraße 23a, Essen-Kettwig

Anmeldung:

  • Die Anmeldung zum Männer-Training 2013 muss schriftlich erfolgen.
  • Bitte hierzu die entsprechenden Anmeldeunterlagen anfordern (“Teilnehmen”-Button weiter unten anklicken).
  • Das Männer-Training ist eine geschlossene Gruppe mit begrenzter Teilnehmerzahl von 20 Personen. Wir bitten um rechtzeitige Anmeldung.
  • Die Reihenfolge der Module und deren Inhalte sind prozessabhängig und können sich ändern.

Investition:

  • 570,00 € für die 5 Module sowie ein Wochenende (zzgl. Übernachtung und Verpflegung)
  • 520 € Frühbucher bis 02.12.2012
  • Ratenzahlung in max. 10 Raten mit 50 € Anzahlung auch möglich

Dr. Marc Stollreiter

  • geb. 1970 in Wiesbaden
  • promovierter Psychologe
  • mehrfacher Buchtautor
  • Mehrere Jahre Arbeit als Universitätsdozent sowie Lehrbeauftragter an diversen Fachhochschulen
  • Gründer des Zentrum-Einklang in Essen Kettwig sowie der Stollreiter Academy

“Ich nahm bereits in meiner Studentenzeit an Männergruppen sowie Gender-Seminaren teil. Nach ein paar Jahren begann ich, selbst Männergruppen zu initiieren. Es folgte eine längere Auszeit bezüglich Männergruppen, da ich das Gefühl hatte, dass die meisten Bücher und Männerseminare für mich irreführend waren. Auf Grund meiner Weltreise, zahlreicher Abenteuer, Meditation und vor allem meiner Partnerschaft mit Kali Meteling konnte ich jedoch das wahre Mannsein in mir entdecken, sodass ich es heute authentisch weitergeben kann.”

Martin Bohnes (Co-Trainer)

Seit 2006 durch Seminare (u. a. Männerseminare, Tantra-Trainings, Training for Life) auf dem Weg vom „Mr. Nice Guy“ zu einem Mann, der weiß, was er will.

  • 48 Jahre alt (01.01.1964), 1 erwachsener Sohn (Jg. 1989)
  • Diplom-Kaufmann, beschäftigt bei einem Mobilfunk-Unternehmen
  • Hobbies: Krafttraining, viel Bewegung (walken), Selbsterfahrung, Spiritualität

1. Modul 25.1.2013 (verschoben auf den 22.2.2013)

Entdecken Sie den Helden in sich

Wie viele Actionfilme sehen Sie sich als Mann im Laufe Ihres Lebens an? Wie viele ungelebte Abenteuer tragen Sie in sich? Wie oft wünschen Sie sich, Ihr authentisches Leben zu leben statt die Ziele anderer zu verfolgen?
Inhalte

  • Seine männlichen Schattenseiten integrieren und ein GANZER MANN sein
  • Zum Helden Ihres eigenen Lebensfilms werden

2. Modul 22.02.2013

Männer & Beziehungen

Wie viele Männer sind heutzutage Singles, führen Kurzzeitbeziehungen – oder haben, obwohl sie in einer längeren Beziehung sind, das Gefühl, sich nicht wirklich einlassen zu können.

  • Wie Innen so Außen – wer sich nicht auf sich selbst einlassen kann, hat auch Angst vor den Frauen
  • Die Kraft der Männerfreundschaft: Viele Männer erfüllen heutzutage in erster Linie die Erwartungen anderer – ob als Mitarbeiter oder Partner. Gleichzeitig fehlt die stärkende Verbindung zu anderen Männern …

3. Modul 15.03.2013

Männliche Sexualität

Oftmals gehen wir Männer in den Vorstellungen unserer Partnerin, was denn guter Sex sei, verloren. Das Vertrackte daran: Frauen denken oftmals, sie wüssten, was sie in der Sexualität suchen – und gestehen sich ebenso wenig wie die Männer ein, was sie wirklich anzieht.

  • Entdecken Sie, wie das Spiel der Polaritäten zwischen Mann und Frau funktioniert (und welche Fallen Sie vermeiden können, indem Sie Sie selbst sind).
  • Wie können Sie sich selbst treu bleiben und genau dadurch selbstbewusst sein und anziehend auf (Ihre) Frau(en) wirken?

4. Modul 19.04.2013

Aggressionen in männliche Kraft verwandeln

Wut wird heutzutage häufig verteufelt und unterdrückt. Doch in allen Aggressionen stecken wichtige Botschaften für Ihr Leben und wer Sie wirklich sind.

  • Neid, Konkurrenz und Eifersucht unter Männern – wie aus einer destruktiven eine konstruktive Kraft wird
  • Gewalt und Sexualität – wie teuflisch oder himmlisch ist das?

5. Modul 24.05.2013

Seinen eigenen Weg finden und gehen

Ein wahrer Mann muss wissen, wozu er lebt und wofür er einsteht. Ziel dieses Moduls ist es, dass Sie Ihr inneres Feuer finden und dadurch ein inspiriertes und inspirierendes Leben führen können.

  • Klarheit über eigene Werte gewinnen
  • Wofür bin ich bereits zu sterben?
  • Über den feinen Unterschied zwischen männlicher Klarheit und Starrsinn
  • Wie kann ich meinen Weg gehen und die Frau bleibt (erst recht) bei mir?

29.-30.06.2013 Abschlusswochenende

Natürlich braucht unser Männer-Training ein würdiges Wochenende. Dieses wird nicht im Zentrum Einklang stattfinden, da wir auch hinaus in die Natur wollen. Musik, Tanz und alles, was Männer halt lieben, dürfen natürlich nicht fehlen.

  • Abschluss und Integration
  • Schamanische Rituale und Zeremonien
  • evtl. Schwitzhütte, Feuerlauf oder etwas in der Art – lassen Sie sich überraschen
  • Bioenergetische Übungen

Literaturtipps

Suche:

Inneres Kind-Connecting

Sandro Paolini hat die Connecting Coachingmethode für die Arbeit mit dem inneren Kind und dem inneren Erwachsenen weiterentwickelt.

Die nächsten Termine finden Sie hier … Mehr Infos

Kein Artikel vorhandenKein Artikel vorhanden